begründet 1981 von Edgar Külow (1925-2012), Kabarettist, Autor, Schauspieler & Regisseur

Am 20. Oktober 2017 fand die Verleihung des 17. BERLINER KABARETTPREISES DER EDDI u.a. mit den Veranstaltungspartnern Junges Staatstheater PARKAUE unter Schirmherrschaft des Bezirks Lichtenberg und dem Partner Deutsches Kabarettarchiv Mainz bei einem rasanten Bühnenabend statt.

Der Preisträger des EDDI 2017,  Christian Ehring, der für seine Kabarettbiografie und politisch nuancierte Satire auf Bühnen der Bundesrepublik und in TV-Formaten von ARD und ZDF durch eine unabhängige Jury nominiert worden war, brillierte mit unverwechselbaren Ausschnitten aus seinen Programmen.

Das Preisgeld in Höhe von 2017,00 Euro wurde vom Direktor der EULENSPIEGEL – VERLAGSGRUPPE, Dr. Matthias Oehme gemeinsam mit einer  Statuette des Namensgebers durch den Bürgermeister Berlin-Lichtenbergs, Michael Grunst, feierlich verliehen.

Die Laudatio hielt der Senator für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer und für die musikalische Umrahmung dieser einzigen politisch-unabhängigen Preisverleihung im Genre Kabarett in Berlin sorgte traditionell das Boris-Rosenthal Orchester. Die handgefertigte Statuette  Edgar Külows ( 1925 – 2012)  für Preisträger Christian Ehring erhielt deshalb nicht nur durch den Kultursenator Berlins ein anerkennendes „High Five“….

 

Fotos: Christian Appl, Berlin

 

Loading Quotes...

 

© BERLINER KABARETTPREIS DER EDDI e.V. mit Unterstützung von:
Eulenspiegel-Verlag Berlin | Bezirk Lichtenberg von Berlin | Junges Staatstheater PARKAUE Berlin | Wohnungsbaugenossenschaft Lichtenberg e.G. | Verlag Tageszeitung neues deutschland | Lachmesse e.V. Leipzig | Deutsches Kabarettarchiv Mainz

Eulenspiegel-Verlag Bezirksamt Lichtenberg Theater an der Parkaue WBG Lichtenberg Neues Deutschland Lachmesse Visit Berlin Deutsches Kabarettarchiv Mainz