begründet 1981 von Edgar Külow (1925-2012), Kabarettist, Autor, Schauspieler & Regisseur

35 Jahre Berliner Kabarettpreis EDDI

Der unabhängige Berliner Kabarettpreis DER EDDI ist der zweitälteste Kabarettpreis in der Bundesrepublik Deutschland (nach dem Deutschen Kleinkunstpreis der Stadt Mainz) und wurde  1981 erstmals an dessen Begründer und deutsch-deutschen Kabarettisten Edgar Külow vergeben. Seit dem Jahr 2013 erfolgt durch den Verein BERLINER KABARETTPREIS gemeinsam mit Partnern der Stadt Berlin, des Bezirks Lichtenberg in Berlin erneut die alljährliche Ehrung von verdienten Solo-KünstlerInnen im Genre des ausgewiesenen, von Comedy befreiten, politisch-satirischen Wortkabaretts in Berlin.

Folgende PreisträgerInnen der „neuen Generation“ wurden bisher durch ein unabhängige Jury geehrt und mit dem BERLINER KABARETTPREIS „DER EDDI“ ausgezeichnet:

DER EDDI 1981
Edgar Külow
 DER EDDI 2013
Michael Hatzius
 DER EDDI 2014
Simone Solga
 DER EDDI 2015
Uwe Steimle
 DER EDDI 2016
Thomas Freitag
 DER EDDI 2017
Christian Ehring

© BERLINER KABARETTPREIS DER EDDI e.V. mit Unterstützung von:
Eulenspiegel-Verlag Berlin | Bezirk Lichtenberg von Berlin | Junges Staatstheater PARKAUE Berlin | Wohnungsbaugenossenschaft Lichtenberg e.G. | Verlag Tageszeitung neues deutschland | Lachmesse e.V. Leipzig | Deutsches Kabarettarchiv Mainz

Eulenspiegel-Verlag Bezirksamt Lichtenberg Theater an der Parkaue WBG Lichtenberg Neues Deutschland Lachmesse Visit Berlin Deutsches Kabarettarchiv Mainz