begründet 1981 von Edgar Külow (1925-2012), Kabarettist, Autor, Schauspieler & Regisseur

Schauspieler

Als Schauspieler gehörte Külow seit 1979 dem Ensemble des Deutschen Fernsehfunks der DDR an („Märkische Chronik“, „Rentner haben niemals Zeit“, „Zauber auf Schloss Albrechtsburg“) und mimte in der Nachwendezeit kurz mal einen Lehrer in „Gute Zeiten schlechte Zeiten“.

Edgar Külow gehörte auch zum großen Staraufgebot bei Reinhard Lakomys „Traumzauberbaum“ Vol. 2 (Angelika Mann, Otto Mellies, Nina Hagen, Uwe Steimle, Veronika Fischer, Christian Brückner, Jürgen Thormann), wo er den Rapinkel spielt. Ebenso in Hörspielen kann man Edgar Külow erleben, so in der Krimireihe „Inspektor Jury“ von Martha Grimes, produziert vom MDR, wo er den Sergeant Wiggins spielte. Die Inspektor-Jury-Reihe gibt es im MDR-Hörbuch-Angebot.

© BERLINER KABARETTPREIS DER EDDI e.V. mit Unterstützung von:
Eulenspiegel-Verlag Berlin | Bezirk Lichtenberg von Berlin | Junges Staatstheater PARKAUE Berlin | Wohnungsbaugenossenschaft Lichtenberg e.G. | Verlag Tageszeitung neues deutschland | Lachmesse e.V. Leipzig | Deutsches Kabarettarchiv Mainz

Eulenspiegel-Verlag Bezirksamt Lichtenberg Theater an der Parkaue WBG Lichtenberg Neues Deutschland Lachmesse Visit Berlin Deutsches Kabarettarchiv Mainz