BERLINER KABARETTPREIS - DER EDDI
EDDI-Preis

EDDI-Preis

Der EDDI

Der EDDI–Preis geht auf eine Idee des bekannten und beliebten Zeichners und Karikaturisten Heinz Behling (1920 – 2003) zurück, der diesen dann mit tatkräftiger Unterstützung von Edgar Külow im Herbst 1981 gemeinsam mit aus der Taufe hob. Der Preis wird jährlich vergeben und ist mit einer künstlerischen Darbietung der Geehrten verbunden. Die Honorierung des Abends für die Preisträgerinnen und Preisträger symbolisiert exakt das jeweilige kalendarische Vergabejahr. Die Neuauflage der Verleihung des Preises DER EDDI seit 2013 folgt dem kabarettistischen und schriftstellerisch-satirischen Lebenswerk des Namensgebers. Dieser Höhepunkt wird durch die neu geschaffene EDDI-Statuette der Bildhauerin Esther Brockhaus für die Geehrten und das Publikum im Saal besonders sinnlich und live erlebbar.

Seit 2013 wird der Preis jährlich vergeben

Seit dem Jahr 2013 erfolgt durch den Verein BERLINER KABARETTPREIS gemeinsam mit Partnern der Stadt Berlin, des Bezirks Lichtenberg in Berlin erneut die alljährliche Ehrung von verdienten Solo-KünstlerInnen im Genre des ausgewiesenen, von Comedy befreiten, politisch-satirischen Wortkabaretts in Berlin.

Esther Brockhaus

Die Preisträger:

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner